Facebook Twitter
buyatsell.com

Tragbare Metalldetektoren – Mögliche Gesundheitsbedrohungen?

Verfasst am Januar 7, 2024 von Sergio Medoff

Metalldetektoren sind heutzutage in Flughäfen, Gerichtsgebäuden, Justizvollzugsanstalten und anderswo zu finden. Tatsächlich wurden kaum Amerikaner einen Spaziergang über einen bedrohlichen Metalldetektor verschont. Und mehrere Amerikaner wurden bereits gebeten, ihre Flügel zu verbreiten, als das Sicherheitspersonal einen Handy -Metalldetektor über ihren Körper schwang.

Da so viele Amerikaner Metalldetektoren berühren, einige regelmäßig, ist es sehr wichtig, dass Gesundheitsbedrohungen mit ihnen verbunden sind.

Eine bestimmte Gruppe könnte aufgrund der hohen Verwendung so vieler Metalldetektoren gefährdet sein. Sie sind Menschen mit persönlichen medizinischen Geräten (PMEDs), wie implantierbaren Herzdefibrillatoren, Herzschrittmachern, Stimulatoren für Wirbelsäulenkürze, Beatmungsgeräte und Arzneimittelinfusionspumpen.

Dies bedeutet nicht unbedingt, dass eine Person mit einem Herzschrittmacher ein ernstes Risiko erreicht, wenn sie über einen Metalldetektor geht oder einen handgehaltenen Metalldetektor umfasst, der über seinen Körper geschwacht wurde. Weitere Tests müssen durchgeführt werden, bevor diese Art von mutiger Aussage als Wahrheit vollständig akzeptiert werden könnte. Vielmehr ist es sehr wichtig, das potenzielle Risiko aufgrund der verwendeten Magnetfelder zu vertraut. Denken Sie daran, dass höhere Spannungen Schäden verursachen als niedrigere induzierte Spannungen.

Add.

Außerdem könnte es gefährlich sein, eine physische Verbindung mit Hochspannungen zu besitzen. Ein ausreichend geschlossener Metalldetektor wird keine Bedrohung darstellen, dennoch ist es wichtig, dass alle Metalldetektoren ordnungsgemäß gehalten werden.

Im Allgemeinen fördern Metalldetektoren die Sicherheit. Durch die Haltung von Waffen und Messern zusammen mit anderen potenziellen Waffen aus Orten wie Flughäfen, Gerichten und Justizvollzugsanlagen wurden bereits viele riskante Situationen beseitigt. In Korrekturanlagen können Handheld-Metalldetektoren auch kleine Metallteile wie Papierclips erkennen, die nicht nur als Waffen verwendet werden können, sondern auch Schlösser usw. usw.

Eine weitere interessante Verwendung eines Metalldetektors wäre, ein geschlucktes Metallobjekt zu erkennen. Sie werden in Fällen vor dem vorhandenen Metallobjekt wie einer Pull -Lasche aus der Soda oder vielleicht einer Münze gefunden.

Insgesamt sind Metalldetektoren sicherlich ein Vorteil für die Gesellschaft. Es müssen jedoch Tests durchgeführt werden, um die Chance auf Personen mit PMEDs zu verringern - ob Metalldetektoren verbessert werden müssen oder PMEDs (oder beides oder weder!), Dies ist eindeutig eine Frage in naher Zukunft.